Wedding in Bermudashorts – Jule & André

Hochsommer, Sonnenschein, ein laues Lüftchen, ein Leuchtturm, Blick über das Meer, ein Paar das sich unendlich liebt, ein Brautstrauß, Eheringe und Bermudashorts

 

Habt ihr ein Bild vor Augen?

Irgendwas stimmt da nicht, meint ihr? Es war sensationell perfekt, sag ich euch! Es war echt und authentisch. Es war das, was ich immer versuche zu vermitteln: Es ist EURE Hochzeit, also macht auch EURE Hochzeit daraus! Es spielt keine Rolle ob ihr hinterher die perfekte Instagramfähige Hochzeit mit allem Glamour und 200 Gästen oder eine Hochzeit zu zweit in Bermudashorts hattet. Am Ende des Tages zählt nur was ihr fühlt, eure Liebe füreinander. Ihr müsst euch ansehen und spüren „Ja!“

 

Für mich ist es jedes Mal ein schöner Tagesabschluss, wenn ich nach einer Hochzeitsreportage noch einmal einen Blick auf das Brautpaar werfe und spüre „Ja!“. Da ist auch völlig egal ob ich  zwei oder zwölf Stunden dabei war und in welchem Rahmen die Hochzeit stattfand.

Genauso war es auch bei Jule & André diesen Monat.

Sie haben einfach ihr Ding gemacht und so geheiratet, wie sie es gerne wollten. Zu Zweit, ohne Trubel und Stress, ohne Zwänge und Bräuche in die sie sich hineingequetscht gefühlt hätten. Rein äußerlich erfüllen sie wohl nicht das typische Bild eines Brautpaares. Hier gab es keinen Anzug, kein Brautkleid, keine Kutsche und kein Chichi. Sie kamen dem Wetter entsprechend in T-Shirts und Bermudashorts, hatten sich Fahrräder geliehen und einen großen Rucksack für ein späteres, intimes Picknick dabei. Getraut wurden sie von der lieben Bettina in der Dicken Berta in Altenbruch. Den Sekt zum Anstoßen gab es dann im nahe gelegenen Kornfeld.

Und wisst ihr was? Sie sahen dabei die ganze Zeit so endlos entspannt und glücklich aus!

Kommt alle gut ins Wochenende, ihr Lieben! Jule & André vielen Dank, dass ich euch begleiten durfte!

& allen zukünftigen Brautpaaren: Feiert EURE Hochzeit!

 

NACH OBEN SCHREIBT MIR AUF FACEBOOK TEILEN TWITTERN EINEM FREUND SENDEN