Schloßhochzeit im Vintagestyle – Katrin & Jens

Diese Hochzeit ist für mich persönlich etwas ganz besonderes und den Hochzeitstag der Beiden werde ich wohl nie vergessen.

Im Feuerwehr-Oldtimer ging es für die Braut zur Trauung. Ihr zukünftiger wartete dort bereits gespannt auf sie. Ich würde mal vorsichtig behaupten, ihm fielen die Augen raus vor Begeisterung, als er sie das erste Mal sah, seine Braut, seine Baldehefrau, die Flamme seines Lebens.

Katrin und Jens gaben sich am 5.September das Ja-Wort, im Schloß Oldenburg. Ein richtiges Schmuckstück von Innen. Außen warteten die Feuerwehrkollegen von Jens.

 

Der 5. September. Der Geburtstag meiner Tochter, sie wurde 9 Jahre alt.

Recht früh im letzten Jahr fragte Katrin, ob ich ihre Hochzeit begleiten würde. Wenn diese Frage aus dem Freundeskreis kommt, freut man sich doch gleich noch ein kleines bisschen mehr. Das Ding war quasi geritzt.

Bis sich das Datum änderte und auf den 5.9. viel. Am Geburtstag einer meiner Kinder, gibt es für mich nur die Familie. An dieser Priorität lässt sich nicht rütteln, Katrin und Jens sahen das auch so. Nur haben wir die Rechnung ohne das Geburtstagskind gemacht: „Aber Mama, dann bekommen die Zwei ja gar keine schönen Fotos!? Ich wünsche mir, dass du die Hochzeit fotografierst!“  (das müsst ihr euch jetzt in dem süßen, lieben, leicht piepsigen Ton vorstellen, den meine Große in solchen Momenten drauf hat 🙂 ) Hat man da noch Worte? Wer würde schon einem 8 Jährigen, quasi kurz vor der Pubertät stehenden, Mädchen widersprechen? Wir haben das sein lassen! So durtfe ich doch die Hochzeit festhalten. Und wer meine Assistentin am Abend war, ist klar, oder? Vom Brautpaar höchst persönlich gab es sogar ein Ständchen. Sooo toll!

 

Zwischen Trauung und Feier spazierten wir durch die Oldenburger Innenstadt, zum Brautpaarshooting. Das war richtig gemütlich und die beiden Oldenburger zeigten mir viele kleine Ecken, die ich noch nicht kannte. Spätsommersonne, in kleinen Seitengassen, ein Träumchen!

Und was ist, wenn es regnet? Na, dann regnet es halt! Der Stimmung tut das keinen Abbruch. Habt keine Angst vorm Wetter, im richtigen Moment strahlt es zusammen mit euch um die Wette! So war es an diesem Septembertag auch, immer mal wieder gab es Freudentränen vom Himmel, zum Gruppenfoto, Brautpaarshooting und zum Empfang auf dem Steg der wundervollen Terasse der Location, zeigte sich die Sonne von ihrer besten Seite.

 

Nach kurzer Kaffeepause trafen wir in der Eventscheune zur Feier ein. Ihr Lieben, was war es dort zauberhaft! So schnuckelig dekoriert im Vintagestyle von meiner lieben Marina. Mal wieder passte es bombastisch zur Kulisse! Es war einfach alles stimmig, das glückliche und bildhübsche Brautpaar, die tollen Gäste, das Wetter, die Location, Deko, Musik (je lève mon chapeau, lieber Bastian), kurz: Alles!

Seht selbst:

Es war mir ein Fest!

Liebe Katrin, lieber Jens, ich freue mich sehr auf unseren Bilderabend und wünsche euch für eure gemeinsame Zukunft nur das Allerbeste!

NACH OBEN SCHREIBT MIR AUF FACEBOOK TEILEN TWITTERN EINEM FREUND SENDEN