Jippie, bald geschafft: Die Hochzeitsvorbereitungen sind abgeschlossen, am Wochenende wird geheiratet! Nur noch zweimal schlafen, dann geht es auf an die Wurster Nordseeküste nach Misselwarden. In dem alten Pastorenhaus trauen sich Jana & Marcel….ahhhhhh……kribbel

 

(Warum die schöne Region zwischen Bremerhaven und Cuxhaven „Wurster Nordseeküste“ heißt, könnt ihr hier nachlesen: Watt, wieso Wurst?)

 

Und das wird wieder zauberschön, spür ich jetzt schon. Die Zwei haben sich so mega dolle lieb, da bleibt kein Auge trocken. Auch wenn sie mir ein paar Mal weiß machen wollten, sie hätten es mit diesem Liebesromantikkitschgedöns nicht so. Jaaaaa, sichi 🙂

Jana & Marcel haben es sowas von, aber sowas von!

 

Kennt ihr das, wenn ihr ein Paar für einen Moment beobachtet und ihr sehen könnt wie ihre Augen tanzen vor lauter Glück? Ich freue mich immer wieder, wenn ich das sehen darf.

 

Wenn Marcel seine Jana anschaut, da weißte dann einfach Bescheid!

NACH OBEN SCHREIBT MIR AUF FACEBOOK TEILEN TWITTERN EINEM FREUND SENDEN

Sei ein Einhorn & komm mit mir in den Zauberwald 💚💛💙❤️

Unicorn-Shooting-Aktion

für kleine und große Einhörner
vom 08.08.-09.09.2017
In Cuxhaven

 

Outfit und Make-Up werden gestellt

 

Shooting, inkl. 1 bearbeiteten Bild als Datei

 

Weitere Infos und Terminbuchungen über:
info@characterphoto.de

NACH OBEN SCHREIBT MIR AUF FACEBOOK TEILEN TWITTERN EINEM FREUND SENDEN

Jan und Kristin kommen schon seit vielen Jahren regelmäßig nach Cuxhaven um Urlaub zu machen. Für Jan gehört Urlaub in Cuxhaven zu seinen schönen Kindheitserinnerungen. Nun hat er vor ein paar Wochen seine Kristin hier geheiratet.

 

„Wurd auch mal Zeit“, so betonen es ihre zwei süßen Töchter ausdrucksstark. 🙂 Hihi

 

Recht haben sie.

 

Im engsten Familienkreis gaben sie sich das Ja-Wort. Sowohl standesamtlich, als auch kirchlich in der dicken Berta.

 

Fürs Brautpaarshooting konnte ich sie an einen Ort entführen, den Beide noch nicht kannten. Das fand ich sehr witzig. Lotste mich Jan am Hochzeittag doch lächelnd durch die Stadt, da ich ihm meine Orientierung wie n Mettbrötchen gestand, und es verschlägt Beiden für einen Moment den Atem, als ich an einem meiner Lieblingsplätze mit ihnen stehe.

 

Wir sind im Wernerwald. Nur ein paar Schritte vom Sahlenburger Strand entfernt. Hier waren sie noch nie. All die Jahre, aber den urigen Platz am See, eingewachsen, ringsherum Bäume, endlos schön, den habe ICH ihnen gezeigt.

Für mich ist es ein ganz besonders magischer Ort.

 

Mein Freund hatte mir, an dem ersten Tag als wir miteinander gechattet hatten, Bilder hiervon geschickt. Er war dort gerade spazieren, machte eine Aufnahme nach der Anderen und ich verliebte mich in einen Ort ohne da gewesen zu sein.

 

Ein bisschen von dem Zauber haben sich nun auch Kristin und Jan mitgenommen und anschließend mit ihrer Familie am Strand von Duhnen und im Leuchtfeuer gefeiert.

 

Dort haben wir noch eines der lockersten Gruppenbilder gemacht, entspannt im Strandkorb, mit leckeren Snacks und Hugo.

 

 

Herrlich dieses Heiraten und Feiern am Strand!

 

Ich sach euch was, es ist zauberschön hier zu leben und absolut verständlich für mich, warum Paare zum Heiraten herkommen!

 

here comes the bride

NACH OBEN SCHREIBT MIR AUF FACEBOOK TEILEN TWITTERN EINEM FREUND SENDEN

Business shooting – Mehr als „das“ Bewerbungsfoto vom Automaten

 

Klar, es kommt auf die inneren Werte an, Charakter, Qualifikationen, Sympathie, Persönlichkleit, Fähigkeit und so weiter.

Nur, schlägt man eure Bewerbungsmappe auf, sieht niemand davon etwas zuerst.

Zuerst sieht man euer Foto. Das ist in der Regel der erste Kontakt mit euch. Hier machen die Menschen sich ein Bild von Einem, einen ersten unwideruflichen Eindruck.

Auf diesem ersten Bild, solltet also ganz klar IHR zu erkennen sein. Aktuell, nicht vom 18. Geburtstag kurz vorm Führerschein (es sein denn ihr seit im Moment tatsächlich 18, sonst NO-GO!)

Überlegt mal, wie sehr ihr euch verändert jedes Jahr. Ihr werdet älter (sorry, da führt kein Weg dran vorbei und das sieht man auch 😉 ) , die Haare kürzer, der Bart länger, die Brille größer whatever. Lasst die Zeitabstände also nicht zu groß werden.

Euer Persofoto ist mitnichten geeignet, ebenso wenig wie ein Selfie vom Handy. Für Perso & Co darf nicht mehr gelächelt werden, bei Instagram ist es dafür unter Umständen ne Schippe zu viel.

 

„Du bist was du sein willst“ – Erinnert ihr euch?

Willst du der verschlafene Typ vor der weißen Leinwand sein, oder das graue Mäuschen mit Instagram-Filter?

Ja? Ok, sowhat, have fun!

Wenn nicht, dann sei der / die Jenige der sich diesen Job holt! Heb dich von der Masse ab, geh mit der Zeit. Zeig dich den Leuten, wie du bist. Lass sie bereits auf dem Foto erkennen, weshalb du der Richtige für ihr Team bist!

 

Nimm dir Zeit für einen Schwung neuer Businessfotos für deine Bewerbungsunterlagen & dein Profilbild. Wir wählen gemeinsam die richtige Location und Outfit für dein Shooting. Lass uns starten!

 

Mit Jan habe ich mich vor einer Weile in Bremen getroffen. Was glaubt ihr, macht er beruflich? 🙂

NACH OBEN SCHREIBT MIR AUF FACEBOOK TEILEN TWITTERN EINEM FREUND SENDEN