Hochzeitsfotografie warum eigentlich

Hochzeitsfotografie – Warum eigentlich?

Eine Frage die man aus mehr als nur einer Perspektive erörtern kann.
-> Warum fotografiere ICH Hochzeiten & -> Warum lasse ich meine Hochzeit fotografieren?


„Schenkt euch schöne Erinnerungen!
Egal wie sehr man versucht, den Hochzeitstag am schnellen Vorbeiziehen zu hindern, er hat es leider eilig. Umso schöner, wenn man ihn dank lustiger Fotos, Gästebücher und anderer schöner Erinnerungen immer wieder zurück spulen kann…sieht auf den Bildern sogar Situationen, die man gar nicht mitbekommen hat.“
Zitat: Stefanie Luxat, Einfach heiraten!


Vor sechs Jahren habe ich selbst geheiratet und in der Organisation einen Fehler gemacht! Ich (wir :-) ) habe keinen Fotografen gebucht.
Der gute Freund mit der „guten“ Kamera wird´s schon richten, und alle anderen machen doch auch Fotos, der Onkel filmt und wir haben Einwegkameras.

Was haben wir nicht?
Richtig: Schöne Fotos. Eine Reportage die all die feinen Details und Momente festgehalten hat.
Bilder die man voller Stolz und voller Freude der ganzen Welt zeigen möchte.

1 1/2 Jahre habe ich all mein Herzblut in die Vorbereitungen gelegt, wir haben eisern gespart für unseren großen Tag, alles mit viel Liebe vorbereitet, auf UNSERE Persönlichkeit geachtet. Nur sehen kann das jetzt keiner mehr. An unserer Wohnzimmerwand hängt kein Foto mit unserem himmelblauen Trabbi, der mir so wichtig war und so viel Freude bereitet hat!

Es sind doch gerade die Kleinigkeiten, die Details über den ganzen Tag verteilt, die eine Hochzeitsreportage lebendig werden und einen die Liebe spüren lassen.

Verzichtet darauf nicht!
Klar, wir haben Fotos. Der Freund hat sein bestes gegeben, Freunde und Familie hatten Spaß mit den Einwegkameras….aber die Qualität?? Für Schnappschüsse ok, aber keine wertvollen Erinnerungen.
Und so vergeht die Zeit und mit jedem Tag ein kleiner Teil unsere Traumhochzeit.

Warum ich euch das so preisgebe?
Weil das die beiden Fragen von oben beantwortet!
Meine eigene Erfahrung, und meine Liebe zu meinem Beruf, lässt mich Hochzeiten fotografieren. Ich liebe es all eure wichtigen Momente festzuhalten, Details zu sehen, die am großen Tag an euch vorbei gehen, euch aber ein Strahlen in die Augen zaubern, wenn ihr eure Foto anseht.

Die Stimmung auf einer Hochzeit ist unbeschreiblich schön.
Eure Hochzeit ist einzigartig.
Kein Moment, kein Detail davon, lässt sich so davon wiederholen.

Was euch neben eurer Liebe und ein paar der materiellen Sachen bleibt, sind ausschließlich die Fotos, die eure Erinnerungen und euren großen Tag für immer festhalten!

Eh ich eure Hochzeit begleite und für eure Erinnerungen sorge, ist es mir ganz wichtig euch persönlich kennen zu lernen!
Hochzeit ist etwas ganz intimes, persönliches.
Daher möchte ich, dass wir uns gut verstehen.

Ihr findet bei mir keine endlos lange, unübersichtliche Preisliste, mit Einzelaufteilungen wie „Standesamt ab…€/ Kirche ab…€/ Feier ab….€/ Fotos einzeln ab…€/ Dateien ab…€“

Ihr bucht ausschließlich meine Leidenschaft euren Tag für immer festzuhalten.
Das ihr dafür Fotos bekommt ist doch klar!

Wir lernen uns in einem persönlichen Gespräch kennen. Fotografieren das erste Mal bei eurem „Probeshooting“. Wir halten während eurer gesamten Vorbereitung Kontakt und ihr bekommt alle Tipps die ich auf Lager habe, ebenso wie Empfehlungen zu Kooperationspartnern.
Ich habe ja nun schon das ein oder andere Mal „geheiratet“ :-)

Wenn euch das gefällt und ihr euch vorstellen könnt zu mir und meiner Art zu fotografieren zu passen, freue ich mich von eurer Hochzeit und euren Plänen zu hören!

Liebe Grüße

Susanne

NACH OBEN SCHREIBT MIR AUF FACEBOOK TEILEN TWITTERN EINEM FREUND SENDEN