Newbornshooting mit Finja – Haltet den Frieden fest

Geklönt, gelacht, gewartet

Heute Nachmittag hatte ich /wir (wir, jaa es gibt ein neues wir *glücklichstrahl*) Besuch von ganz lieben Freunden. Spontan haben wir uns heute zum Tee verabredet und einfach mal wieder ein wenig geklönt, gelacht (gemeiner Weise die Drei mehr über mich als mit mir habe ich das Gefühl, aber das ist wohl ein Thema für sich ;-p )und „gewartet“. Gewartet ist wohl nicht ganz richtig, aber zumindest können wir es kaum noch erwarten. Was?

Na das kleine große Wunder, welches die Zwei erwarten. Nicht mehr lange und der Freundeskreis wächst um ein Krümelchen. Ganz schön aufregend!

Was wäre da naheliegender, als euch heute noch ein paar süße Zwergenfotos zu zeigen, von einem weiteren Newbornshooting aus der letzten Woche.

Nicole und Andreas müssen nicht mehr warten. Ihre Finja ist nun da. Und wie schon beim Babybauchshooting (Babybauchshooting bei -5°C -Winterwonderland  http://characterphoto.de/5952-2/ )schneite es auch bei diesem Treffen, immerhin ein bisschen, zumindest so sehr, dass wir „Mädels“ es irgendwie magisch fanden. Ob Magie oder nicht, es war wunderschön! Wieder so ein kleines zartes Wesen, so vollkommen, perfekt.

Umhüllt von kuschelweichem Strick,(überwiegend) von meiner lieben Nathalie (Tatis little Starlights), schlief sie engelsgleich und erfüllte den ganzen Raum mit Ruhe und Wärme. (Hab ich schon mal erwähnt, dass ich liebe was ich tue?) Ich bin immer wieder aufs Neue fasziniert, wie unterschiedlich all die zarten Wesen sind und in einem doch sehr gleich: In dem Frieden den sie ausstrahlen. Wann verlieren wir das? Sollten wir nicht viel besser darauf aufpassen und uns darum bemühen ihn festzuhalten? Wenn ich mir die wenige Tage alten Mäuse ansehe, denke ich mir oft: Es könnte so einfach sein…

NACH OBEN SCHREIBT MIR AUF FACEBOOK TEILEN TWITTERN EINEM FREUND SENDEN